Velvet Greyhounds

Noch mehr Nachwuchs vor - diesmal die roten X-se

Eine Woche nach Freiburg fand am 25. Mai 2013 in Ingolstadt auf dem Sportgelände in Zuchering eine CAC-Zuchtschau statt. Als Richter war Herr Harald Henne eingeladen. Gemeldet waren die beiden Carlos-Kinder Choice und ihr Bruder X-Libris, Barbara und Libris' Besitzerin Brigitte Grübl waren zusammen aus Wien angereist.

Katatjutas X-Libris

Libris ist ein großrahmiger, ruhiger, sehr ausgeglichener Hund, der mit seinem Frauchen Gitti vor den Toren Wiens in einer anscheinend sehr harmonischen Symbiose lebt. Man merkt ihm an, dass er mit viel Liebe und Ruhe großgezogen wurde. Er hat enorm viel Vertrauen, egal wer das andere Ende der Leine in der Hand hält. Auch Libris war mit mir zum allerersten Mal im Ring und zeigte sich ebenso souverän wie eine Woche zuvor sein Bruder X-calibur.
Libris wurde in der offenen Klasse mit V2 und dem Res.CAC bewertet, wir waren sehr zufrieden, vor allem mit der enormen Ruhe, die er ausstrahlte, trotz seiner Unerfahrenheit ! Liebe Gitti, ich danke Dir, dass ich diesen Prachtjungen vorführen durfte, es war mir eine Ehre und ein großes Vergnügen, den schönen Carlos-Sohn zu präsentieren !

Katatjutas X-cuse my Choice

Choice, mittlerweile ring- und bahnerfahren, erfolgsgewohnt, mit einer enormen Ausstrahlung mit viel Ringpräsenz und viel Vortritt. Eine Hündin, die bereits jetzt schon 3 Championate, einen Bahnrekord auf einer der frequentiertesten Sandbahnen Deutschlands (Sachsenheim) im April 2013 aufgestellt hat und zweifache ungarische Sprintmeisterin auf 280 m (Rabapatona) ist. Was kann bzw. will Barbara mit dieser Hündin noch mehr erreichen ? Eigentlich gar nichts, sie ist mittlerweile ein Selbstläufer, und es macht einfach nur Freude, mit ihr unterwegs zu sein - ohne Streß und falsch verstandenen Ehrgeiz, denn noch mehr erreichen kann dieser Hund wohl kaum. Auch sie wurde in der offenen Klasse mit V2 und dem Res.CAC bewertet.

Das rote Doppelpack im Paarklassen-Wettbewerb


Libris und Choice - eine Augenweide, nicht nur für Freunde roter Greyhounds (zwinker!)

Platz 1 im Paarklassen-Wettbewerb ging an die Rotfüchse


So ging auch hier ein erfolgreiches Wochenende zu Ende, ich habe mich vor allem über das Wiedersehen mit Gitti und Barbara gefreut und wir haben trotz Dauerregens einen schönen, gemütlichen Tag verlebt. Schade, dass Ihr so weit weg wohnt, denn Wien ist ja nun nicht gerade um die Ecke. Aber egal, wie weit man voneinander entfernt wohnt, wichtig ist, dass wir uns kennengelernt haben. Gitti ist schließlich die Patentante der X-se und das merkt man immer wieder. Mit viel Liebe sind sie großgezogen worden von Barbara und Gitti, das zahlt sich jetzt im Alltag und auf Veranstaltungen aus ! Gitti, was wären die X-se ohne Dich ? Sozialisierung ist alles, Ihr seid einfach ein Dreamteam für diese Greyhounds, Barbara und Gitti !!!