Velvet Greyhounds

Greyhound-Jahresausstellung in Gelsenkirchen

Nachdem wir ein recht turbulentes Jahr (Umzug) hinter uns haben, das uns wenig Zeit für Ausstellungen oder Rennen liess, wollte ich mit meinen Hunden wenigstens an der diesjährigen Greyhound-Jahresausstellung am 29. September 2012 in Gelsenkirchen teilnehmen.


Herr Manfred Langer war als Richter eingeladen, ich meldete drei Hunde (Borboletta in der Veteranenklasse, Leslie in der Championklasse und Carlos in der Championklasse) sowie Carlos' Tochter Katatjutas X-plains Everything alias "Plain" in der Offenen Klasse.


 

Willkommen Ihr Greyhounds in Gelsenkirchen

Der Greyhound, mittlerweile eine Minderrasse auf Ausstellungen, konnte jedoch an diesem Tag, eine erfreuliche Meldezahl verzeichnen, die sicherlich auch richterbingt war. Insgesamt waren 31 Greyhounds gemeldet, die sogar die Meldezahl der diesjährigen Europa- u. Bundessiegerzuchtschau, toppte. Es herrschte eine fröhliche, ausgelassene Stimmung, ich freute mich vor allem auf ein Wiedersehen mit vielen Bekannten und Freunden mit ihren Hunden an diesem Tag.
Monika Abbruzzino beim Aufbau u. Schmücken des Ehrenrings. Auch in diesem Jahr war diese Ausstellung wieder mit viel Liebe von unserem Zuchtkommissionsmitglied Frau Dr. Rita Bennemann vorbereitet worden. Ohne die hilfreichen Sponsoren wäre dies jedoch nicht möglich gewesen. Euch Spendern vielen Dank für Eure Unterstützung !




Rita Bennemann und ihr Herr Gemahl Helmut bei den Vorbereitungen des Gabentisches.

... auf Los geht's los: Kirsten Schäfer wollte sich diesen Event auch nicht entgehen lassen ....

Greyhound-Mutter Rita, die sich selbst übrigens als "Greyhound" bezeichnet ....

Smoochies for the Poochies .... der Spaß vor dem Richten.

Wir kommen ...

Und hier "das Auge" dieser Veranstlutung: Claudia Hoppe, die mir die Fotos zur Verfügung stellte und diese Veranstaltung mit ihrer Kamera von Anfang bis Ende begleitete und eine sehr nette, fröhliche Stimmung zusammen mit Silke Gompf, die auch fotografierte, verbreitete. Da blieb kein Auge trocken dank Euch beiden ! Danke, dass Ihr da war, Silke, herzlichen Glückwunsch auch zum V4 in der OK für Deinen Super-Renner Uriyon v. Monarchenhügel !

Die drei von der "Tankstelle" (hi, hi): Claudia, Silke und Lisa.

Urig: Lisa und Uri ...

Kurzer Meinungsaustausch

Bestveteranbitchteddy - DEN wollte ICH haben - super süß !!! Einer von den vielen schönen und individuellen Preisen .... Schon deswegen habe ich Borboletta in der Veteranenklasse gemeldet !!!

Uriyon u. Silke vor dem Ring.

Kirsten und Tony Gallagher, der auch angereist war. Ein "echter Greyhound" in unserer Runde - Thanks Tony, for joinging us !!!

Spass am Ring ...

Das Richten - Siegerklasse Rüden: Carlos wird Jahressieger

V1 für Carlos in der Siegerklasse - und später im Stechen gegen die Sieger der OK und GK wird er "Jahressieger 2012". Am zahlreichsten waren natürlich die offenen Klassen bei Hündinnen (8 Stück) u. Rüden (8 Stück) besetzt.

V2 für "Aussie Hot Socks"

SG 3 für "get up Capuccino".
Hier geht's zu den kompletten Ergebnissen aller Klassen.

Ergebnisse_GJA2012.pdf


Die Platzierung der Siegerklasse.

Borboletta wird bester Veteran

Bobby gewinnt die Veteranenklasse der Hündinnen mit V1 sowie Vet. BOB vor Undine Love of Starlight (V2) und Greyci. Sie gewinnt den Teddy (für ihr Frauchen) !!!


V4 für unsere Plain in der Offenen Klasse

Plain schlägt sich wacker in einer mit acht Hündinnen sehr stark besetzten Klasse.

Carlos Tochter "Katatjutas X-plains Everything", die im Besitz von Christiana Siegner steht.


Platzierung Offene Klasse - die ersten vier (v.l.n.r.) !
V1 Special Hot Socks After Eight
V2 Karma Ballerina
V3 Fritzens Alberta
V4 Katatjutas X-plains Everything

V2 für Leslie in der stark besetzten Siegerklasse

Platzierung Siegerklasse Hündinnen:
V1, Jahressiegerin u. BOB: Ch. Happy Hunters Midsummer Night's Dream
V2 ICh. Velvet's Celtic Legacy
V3 Ch. Blues ad Honores in the Dark
SG4 Ch. Vaya con Dios Valerie

die beiden Jahressieger

Ch. Velvet's Carlos Santana
Ch. Happy Hunters Midsummer Night's Dream
beide von Ihren Züchtern u. Besitzern vorgeführt

Plain, Bobby und Cashmere

Drei Greyhound-Generationen: li. Plain (Enkelin) mi. Borboletta (Oma) u. Cashmere (Tochter von Borboletta)
Es war eine für uns sehr erfolgreiche Veranstaltung, denn wir nahmen den Jahressieger 2012 (Carlos), eine Klassensiegerin (Borboletta Veteranenklasse u. Vet.BOB) sowie die 2. Platzierte der Siegerklasse (Leslie) und ein V4 (Plain) in einer stark besetzten Offenen Klasse mit nach Hause.
Ein erfolgreicher Ausstellungstag für die Velvets und unsere Plain aus Österreich, die ihre dortige Katatjuta-Familie (www.katatjuta.at) herzlich grüsst!
Die nicht mehr aufzuhaltende bzw. rückgängig zu machende Entwicklung dieser Rasse in zwei Typen (Show u. Rennen) wird mittlerweile von allen Greyhound-Enthusiasten akzeptiert, denn nicht nur phänotypisch sondern auch aus molekularbiologischer Sicht unterscheiden sich die beiden Typen nachgewiesenermaßen. Gegenseitige Akzeptanz der einzige Weg, die Rasse weiterzubringen; an diesem Tag wurde es vielen bewusst, dass – egal zu welchem Typ der eigene Hund gehört – jeder andere daneben genauso eine Existenzberechtigung hat, wie der eigene. Gegenseitige Akzeptanz wurde gelebt, was hoffentlich auch in Zukunft der Fall sein wird und vielleicht kann man auch das ein oder andere voneinander lernen, wenn man aufeinander zugeht, denn es geht doch um die Rasse, auch wenn sie inzwischen zwei Gesichter hat. Wir als Halter dieser Rasse haben es leicht, uns für den einen oder anderen Typ zu entscheiden, mir ging durch den Kopf, wie es den Richtern gehen mag, die zwei im Erscheinungsbild teilweise sehr unterschiedliche Tiere anhand eines Standards bewerten sollen und es liegt mittlerweile nahe, dass man sich auf einen zusätzlichen Standard einigen muß, wenn man beiden Zuchtrichtungen gerecht werden will. Die eigentliche Frage: welcher Typ ist der ursprüngliche u. entspricht dem jetzigen FCI-Standard steht damit im Raum und bedarf einer Klärung.