Velvet Greyhounds

Erfolgreiches Heimspiel in Hünstetten am 6. Juni 09

Der Windhund-Rennverein Untertaunus e.V. (WRU Hünstetten) war am 6. Juni 09 Gastgeber der CAC-Zuchtschau in Verbindung mit der Deerhound-Jahresausstellung. Darauffolgenden Tag fand das Internationale CACIL-Rennen in der Windhund-Arena statt.


Samstag waren schottische Wetterverhältnisse, es regnete ohne Unterbrechnung von morgens bis abends, ohne Pause, was die Stimmung jedoch bei der Mehrzahl der Aussteller (und davon 104 Deerhounds !) nicht sonderlich zu drücken schien.

Schottische Highlander aus Weinheim ziehen in den Ehrenring

Man kam sich wirklich vor, wie im schottischen Hochland: musikalisch stimmungsvoll zogen die Weinheimer Highlander morgens um 9.30 Uhr bei neblig düsterem Regenwetter in den Ehrenring der Deerhounds.
Eine Impression dieses Tages.
Eine Rasse, die auf allen Ausstellungen hierzulande eine Minderrasse darstellt, war in Hünstetten überraschenderweise überaus zahlreich erschienen: Die Meldezahl von 104 Deerhounds sprengte den Rahmen und die englische Richterin Mary McBryde richtete alle Hunde, ohne Pause, von morgens um 10.00 Uhr bis abends um 19.00 Uhr. Das war Rekordrichten vom Feinsten und jeder Hund wurde mit der gleichen Sorgfalt und Ruhe bewertet.

Und bei den Greyhounds ?

Bei den Greyhounds waren 16 Stück gemeldet, ebenfalls sehr viele im Vergleich zu vielen anderen CAC-Zuchtschauen. Als Richterin war Frau Dr. Bänziger-Weidmann eingeladen, bei der ich das erste Mal ausstellte. Sie richtete zügig, im Umgang mit Hund und Besitzer sehr freundlich und angenehm und bewertete Carlos in der offenen Klasse mit V1, im Stechen gegen den Gewinner der Zwischenklasse gewann er das CAC und im Stechen gegen den Siegerklasse-Gewinner wurde im die Auszeichnung "bester Rüde" an diesem Tage verliehen.
Carlos zeigte sich wieder mal von seiner besten Seite - trotz schlechtest möglichem Wetter. Aber einem echten "Highlander" aus dem Taunus macht das nichts aus. Dafür den Blick ständig auf die Rennbahn gerichtet, machte er einen sehr "gespannten" Eindruck, hat er doch auf dieser Bahn das "Laufen" gelernt.
Velvet's Celtic Legacy beim Heimspiel in Hünstetten: erhält Bestnoten (V1, CAC, Beste Hündin).
Bei den Greyhound-Hündinnen spielte sich Ähnliches ab: Leslie trat in der offenen Klasse an und erhielt ein V1, im Stechen gegen die Gebrauchshundklasse erhielt sie von Frau Dr. Bänziger-Weidmann das CAC zugesprochen und im Anschluß daran trat sie um die Auszeichnung "Beste Hündin" gegen die Championklasse-Hündin und Veteranenklasse-Hündin an und gewann gegen beide. Fazit des Tages: die Geschwister gewinnen beide bester Rüde / beste Hündin und mussten nun gegeneinander antreten.

... and the winner is:

Er trägt seit dem 6. Juni 09 das Gütesiegel: erfolgreicher Ausstellungshund bei Wind und Wetter - Velvet's Carlos Santana.

Carlos gewinnt im Stechen gegen seine Schwester die Auszeichnung: Best of Breed (BOB) bei Frau Dr. Bänziger-Weidmann - ein herzliches Dankeschön an Frau Dr. Bänziger in die Schweiz für diesen Doppelerfolg meines Geschwisterpaares an diesem Tage.